Promovierte/r Apotheker/in oder Chemiker/in oder Lebensmittelchemiker/in (m/w/d)

Promovierte/r Apotheker/in oder Chemiker/in oder Lebensmittelchemiker/in (m/w/d)

  • Full Time
  • Erlangen

Website Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Stellenausschreibung

Am Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie, Lehrstuhl für Klinische Pharmakologie und Klinische Toxikologie, der Universität Erlangen-Nürnberg ist eine Stelle für eine/n

promovierte/n Apotheker/in oder Chemiker/in oder Lebensmittelchemiker/in (m/w/d)

in unserer Einheit Massenspektrometrie ab frühestens dem 15.06.2022 zu besetzen. Der Forschungssschwerpunkt ist die massenspektrometrische Analyse und Quantifizierung von Arzneistoffen und Biomarkern, mit besonderem Fokus auf dem Gebiet Metabolomics. Die Einheit Massenspektrometrie fungiert auch als Core Unit Metabolomics der Medizinischen Fakultät. Wir suchen eine/n engagierte/n, Nachwuchswissenschaftler/in mit abgeschlossener Promotion zum Aufbau einer eigenen Arbeitsgruppe. Erwartet wird eine vorangegangene praktische Tätigkeit im Bereich LC-MS und/oder GC-MS. Erfahrungen auf einem oder mehreren der folgenden Gebiete sind erwünscht: chromatographische Methodenentwicklung, Validierung nach GLP und ICH/FDA Standards, hochauflösende Massenspektrometrie, Metabolomics, Analyse großer Datensätze. Am Lehrstuhl werden Ursachen der variablen Arzneimittelwirkungen durch molekular- und zellbiologische Methoden, sowie in klinischen Studien untersucht. Der Schwerpunkt der Forschungsinteressen liegt auf den Gebieten Arzneimittel-Interaktionen, -Transporter, -Therapiesicherheit und kardiovaskuläre Biomarker.

Die Bezahlung erfolgt nach TV-L E 13 mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Der Beschäftigungsort wird zunächst das Universitätsklinikum Erlangen sein und nach einer Übergangsfrist von bis zu 5 Monaten auf die Universität Erlangen-Nürnberg übergehen. Die Universität Erlangen-Nürnberg ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs „Familie in der Hochschule“. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 15.03.2022 an Prof. Dr. M. F. Fromm, Direktor des Instituts für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie, Fahrstraße 17, 91054 Erlangen, edith.gregor@fau.de.

To apply for this job email your details to edith.gregor@fau.de