Forschungsgruppenleiter*in (w/m/d)

  • Full Time
  • Anywhere

FZ Borstel

Das Forschungszentrum Borstel ist ein international agierendes, von Bund und Ländern finanziertes Wissenschaftsunternehmen mit 550 Beschäftigten. Unsere zentrale Aufgabe ist die Forschung und Patientenversorgung auf dem Gebiet der Atemwegskrankheiten. Wir betreiben sowohl Infrastrukturen der Grundlagenforschung als auch eine Medizinische Klinik. Wir haben ein Ziel: Bestehende Methoden zur Erkennung, Vermeidung und Behandlung von Lungenerkrankungen zu verbessern und neue, innovative Therapieansätze zu entwickeln.

IHRE AUFGABEN:
An der Schnittstelle zwischen analytischer Chemie und Mikrobiologie widmet sich die Forschungsgruppe der Identifizierung mikrobieller Metabolite welche bei chronischen Lungenerkrankungen, insbesondere Asthma, krankheitsverstärkend oder protektiv wirken. Dabei sollen die Ansätze über eine reine Beschreibung hinausgehen und die Identifizierung und Isolation einzelner Verbindungen für die mögliche Überführung in klinische Phase-I Studien beinhalten. Hierbei kommt dem Einsatz innovativer analytischer Verfahren zum Aufspüren neuer bioaktiver Substanzen und der Charakterisierung ihrer biologischen Funktion eine wesentliche Bedeutung zu. Letzteres erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Forschungsgruppen am FZB – insbesondere der Experimentellen Mikrobiomforschung und der Bioanalytischen Chemie. Das Aufgabengebiet umfasst Lehre und Ausbildung im skizzierten Themenfeld. Über das FZB hinaus sollen interdisziplinäre Kooperationen mit nationalen – insbesondere den Deutschen Zentren für Lungenforschung (DZL) bzw. Infektionsforschung (DZIF) – und internationalen Partnern aufgebaut werden.

IHRE QUALIFIKATION:

  • Promotion im Bereich Lebenswissenschaften
  • Habilitationsäquivalente Leistungen
  • Berufserfahrung in der Mikrobiologie und analytischen Chemie
  • Leitungserfahrung (eigene Forschungsgruppe)

UNSER ANGEBOT:

  • Ihr neuer Arbeitsplatz liegt in einer der schönsten Stadtrandlagen Holsteins
  • Ein eigenverantwortlicher Arbeitsbereich innerhalb eines motivierten Teams
  • Vergütung nach dem TVöD-VKA einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Das FZB ist für das Audit „berufundfamilie“ zertifiziert und fördert gezielt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das unterrepräsentierte Geschlecht wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Ebenso werden Schwerbehinderte bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Rückfragen beantwortet Ihnen Prof. S. Krauss-Etschmann unter 04537-188 -5850. Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (ohne Lichtbild) bis zum 21.11.2020 über unsere Website www.fz-borstel.de.

To apply for this job please visit fz-borstel.de.